Rollkoffer

RollkofferRollkoffer sind wohl eine der praktischsten Reiseaccessoires die es gibt. Denn können Sie sich vorstellen Ihren Koffer der 20 kg und mehr wiegt umher zu tragen? Oder auf Gepäck zu verzichten, um Ihren Koffer angenehm tragen zu können? Denn so viel Gewicht über die Dauer zu bewegen ist definitiv kein entspannter Start in einen unvergesslichen Urlaub. Daher sind die heutigen „Koffer mit Rollen“ durchaus eine Bereicherung für jede Reise und ein entspannter Start in den Urlaub. In dieser Kategorie zeigen wir Ihnen qualitativ hochwertige Rollenkoffer beliebter Top-Marken wie z.B. von Samsonite oder Titan.

Rollkoffer Top-Empfehlungen

Samsonite Rollkoffer

Nur für kurze Zeit:

Angebote Sale

Rollkoffer leicht, praktisch und robust

Rollkoffer sind leicht, praktisch und zugleich robust. Idealerweise begleiten sie einen das ganze Leben lang . Daher ist es wichtig auf hochwertige Rollen an Ihrem Koffer zu achten. Denn wenn Sie einmal einen billig verarbeiteten Koffer hatten und wissen wie umständlich es wird, wenn die Rollen während des Urlaubs ausbrechen, abknicken oder einfach nicht mehr rollen wollen. Dann ist der halbe Urlaub gelaufen und es stresst einen ungemein. Dennoch sind die Rollen an Koffern das an das zuletzt gedacht wird und das, obwohl sie eine der größten Bruchstellen sein können.

Rollkoffer mit 2 oder 4 Rollen?!

Man möchte doch immer, dass der eigene Rollkoffer möglichst lange und viele Reisen überlebt, egal ob Ihre Wahl auf einen Weich- oder Hartschalenkoffer fällt. Grundmodelle unterscheiden sich heutzutage kaum noch in Gewicht oder Preis. Dennoch kann man feststellen, dass hochpreisige Modelle in verschiedenen Tests besser abschneiden als preiswertere Modelle. Mittlerweile stehen entweder Rollenkoffer mit 2 oder 4 doppelläufigen Rollen zur Wahl. Tendenziell sind Koffer mit 2 Rollen überwiegend bei Weichschalenkoffern die Regel.

Einer der Vorteile von 2 Rollen ist, dass der Koffer außerdem 2 Füßchen hat. Diese Koffer rollen deshalb seltener weg. Der Vorteil von 4 Rollen bzw. doppelläufigen Rollen, welche bei Hartschalen- als auch bei Weichschalenkoffern zu finden sind, ist, dass die 4 Rollen in jede Richtung auch um 360 bewegt werden können. Vor allem bei langen Terminal-Rennen sind die 4er Rollenkoffer durchaus komfortabler, da sie sich um die eigene Achse drehen lassen und man sie sehr gut lenken kann. Diesen Vorteil können Sie übrigens auch wunderbar in Flugzeug- und Zuggängen zum Vorteil machen.

Rollkoffer: Materialwahl der Rollen

Wenn Sie einen neuen Rollkoffer kaufen möchten, achten Sie darauf, dass die Anzahl der Rollen Ihren Bedürfnissen entspricht. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass die Rollen gut verarbeitet wurden. Außerdem kann man feststellen, dass es 2 Hauptmaterialien für Rollen gibt und zwar grob gesagt Plastik und Aluminium.

Plastikrollen bestehen zu 100% aus Plastik und sind in den meisten Fällen nicht so langlebig und widerstandsfähig wie zum Beispiel Rollen mit Aluminiumkern welche dann nur mit einem Gummi überzogen werden um den nötigen Komfort zu bieten. Und wenn Ihre Rollen im perfekten Einklang mit dem Rest des Koffers sind, kann Ihr Rollenkoffer von außen abgelebt und unansehnlich sein, dennoch verliert er nicht an Stabilität oder Funktion, sondern erzählt Geschichten über die vergangenen Reisen.

Aktualisiert von admin am 22. Juni 2020