Weichschalen Koffer

Weichschalen Koffer - Weichschalenkoffer RotWeichschalen Koffer sind besonders flexible Koffer mit weicher und anpassungsfähiger Schale. Jedoch gibt es noch weitere gute Gründe, sich für  Weichgepäck zu entscheiden. Deren Verarbeitung, Funktionalität und Design hat in den vergangenen Jahren eine wahre Qualitätsexplosion durchlaufen haben. Egal ob wichtiger Geschäftstermin, Wellnessurlaub oder Städtetrip, mit einem Weichschalenkoffer haben Sie immer den richtigen Begleiter an Ihrer Seite. Auf diesen Seiten präsentieren wir Ihnen beliebte Weichschalenkoffer mit 4 Rollen, entweder einzeln oder als Set in klassischem Schwarz oder in Bunt von Samsonite und weiteren Top-Marken

Weichschalen Koffer 4 Rollen

Weichschalen Koffer Bunt

Samsonite Weichschalenkoffer

Weichschalen Koffer Material:

Weichschalenkoffer bestehen dabei in der Regel aus stabilem Fasergewebe, wie Polyester, Polyethylen, Nylon und seltener aus Leder.

Polyester
Polyester ist eine synthetische Mikrotextilfaser, die sich z.B. leicht waschen und trocknen lässt und eine hohe Strapazierfähigkeit, ebenso wie Beständigkeit in der Form zeigt. Das Material neigt nicht zur Faltenbildung und ist geprägt durch Widerstandskraft und Reißfestigkeit.

Polyethylen
Polyethylen ist ein thermoplastischer Kunststoff, der über eine hohe Dehnfähigkeit und außerdem über eine gute Recyclingfähigkeit verfügt. Aber auch die enorme Festigkeit und wasserabweisende Eigenschaft spricht für sich.

Nylon
Nylon ist eine thermoplastische seidige Kunstfaser, welche reißfest, scheuerfest und in hohem Grad wasserunempfindlich ist. Diese Stoffkoffer sind deshalb sehr pflegeleicht.

Leder
Leder ist Tierhaut, die durch einen chemischen Gerbprozess haltbar gemacht wird. Ledertrolleys besitzen eine gute Strapazierfähigkeit, Flexibilität und Abriebfestigkeit, wodurch es zu einem zeitlosen Material wird.

Merkmale eines Weichschalen-Koffers

Aufgrund des fehlenden Innenrahmens wird der Weichschalen Koffer von Leichtigkeit, Dehnbarkeit und Elastizität bestimmt. Ein verstärkter Boden und stabil verarbeitete Seitenwände sorgen für eine Stoßunempfindlichkeit. Das wasserabweisende Material bietet der im Innenbereich des Weichgepäcks liegenden Kleidung einen optimalen Schutz vor Nässe. Der Transport des Koffers wird durch praktische Rollen (2-4 Rollen) zum Kinderspiel.

Weichschalen-Koffer Design

In Sachen Design ist der Weichschalenkoffer in den vergangenen Jahren wie Phönix aus der Asche gestiegen. Schwarze Farbgebung in Verbindung mit Leder gehört zur luxuriös extravaganten Klasse für den Geschäftsmann von heute. Aber auch in unifarben oder ausgeflippt bunt ist der Weichschalen Koffer im Handel erhältlich.

Komfort wird großgeschrieben: Weichschalen Koffer Ausstattung

Der zeitgemäße Weichschalenkoffer zeichnet sich vor allem durch eine moderne Aufteilung der Fächer aus, die Platz für viele unterschiedliche Reiseaccessoires bieten und Befestigungsgurte verhindern das Verrutschen der Kleidung. Diese Gurte sind entsprechend aus elastischem Material gefertigt und für die Erweiterung des Volumens sorgt die Dehnfalte. Manche Weichschalen Koffer verfügen außerdem über einen weiteren Tragegriff an der Seite. Fächer außen am Koffer dienen z.B. zur Unterbringung von Reiseunterlagen, Laptop und Co. Nicht zu vergessen sind die Transportrollen, die ein leichtes Hinterherziehen des Weichgepäck durch ihre 360°C – Drehung immens erleichtern. Die Teleskopstange aus Aluminium lässt sich auf die gewünschte Länge ausziehen und rastet dann ein.

Beliebte Größen für Weichschalenkoffer

Koffer mit Weichschale gibt es von 30l bis 120l:
30l bis 60l: Perfekt für Wochenendtrip oder Minireise
60l bis 100l: Für Reisen bis zu einer Woche
100l bis 120l: Mehr als zwei Wochen Reisedauer sind kein Problem

Durch die unterschiedlichen Größen lassen sich diese Koffer als Bord–Koffer, Business-Trolley oder als Urlaubskoffer nutzen.

Das richtige Verschlusssystem
Die meisten Weichschalenkoffer lassen sich mitunter per Reißverschluss verschließen, welcher am Ende über ein Schloss verfügt. Für USA–Reisende gibt es zusätzlich ein TSA–Sicherheitsschloss.

Aktualisiert von admin am 6. Juli 2020